Allgemeine Infos zu Summer

gelebt vom * 18. April 2007 bis † 29. Juni 2021
Sire: Aussieligaen Shadow Honda OTDsd STDc (1 leg OPEN cattle)
Dam:
FlyingFortress Calimba de Lana DNA-CP
Besitzerin: Dr. YvonneMarschall
Züchterin: Dr. Yvonne Marschall
Registrierung: ASCA und FCI
Farbe: red-merle w
Augen: beide braun kastriert
HSF4: N/N (frei durch Eltern)
HD-Untersuchung: A1
ED: 0 Augen: sehr geringgradiges, untypisches Iriskolobom
MDR1: +/+ (frei)
komplettes und korrekes Scherengebiss.
Größe: 50 cm

Summer war eine der beiden Hündinnen aus dem A-Wurf der Indian Flames Aussies. Sie war immer unsere Jungspund und tat als ob sie immer 1 Jahr alt geblieben ist. Erst mit 11 Jahren wurde sie etwas ruhiger, war aber bis zum Ende immer verspielt und fröhlich. Sie war nie wirklich krank und dann ging es sehr schnell und wir mussten sie innerhalb einer Woche gehen lassen. Sie ist mit 14 Jahren über die Regenbogenbrücke gegangen und spielt dort jetzt bestimmt mit ihrer Mama Lana..

Sie war eine red-merle Aussie-Hündin, mit einem sehr schönen dunklen rot und einem optisch geteilten Gesicht. Eine Seite merle, die andere Dunkelrot. Sie war ein kleiner Wirbelwind und unter 1000% ging nix. Stillliegen oder Stillhalten war absolut nicht ihrs. Rennen, Springen, Klettern und Laufen dafür umso mehr. Siie war zwischen Genie und Wahnsinn. Es hat immer etwas gebraucht bis sie sich wirklich auf die Aufgabe konzentriert hat, aber dann hat sie diese sofort verstanden und konnte sie dann auch. Sie konnte auch sehr gut durch zugucken lernen: Wenn die anderen noch am Ausprobieren warten, was die Lösung des neuen Tricks war, hat sie plötzlich die komplette Übung gezeigt und nach dem Motto geguckt, seit ihr alle schwer von Begriff, das ist doch einfach, was Frauchen will. Am liebsten mochte sie Tricks mit den Pfoten.

 Wenn sie ein Hindernis überqueren wollte, dann hat sie das auch einfach gemacht. Hindernisse und Agility waren ihr Ding. Alles wofür es Geschwindigkeit und Wendigkeit brauchte, war ihrs. Mit den Treibbällen war sie immer die schnellste und hat jeden Ball aus jedem Eck auch wieder raus bekommen. Sie war auch unser kleiner Wachhund, der wirklich alles bemerkt hat und auch angezeigt hat. Sie hat nichts verpasst und war immer die erste, wenn jemand zu Besuch kam. Die letzten Jahr war sie dann zwar taub und hat nicht mehr alles sofort mitbekommen, aber ansonsten war sie immer fit und gut gelaunt.

Nachzucht von Summer

Summer hat keine Nachzucht.